Niedersachen klar Logo

Das Gericht

Das Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld ist mit etwa 20 Beschäftigten (darunter drei Richter, vier Rechtspfleger, zwei Gerichtsvollzieher) zuständig für ca. 30.000 Einwohner im Oberharz.

Im einzelnen umfasst der Amtsgerichtsbezirk die Berg- und Universitätsstadt Clausthal-Zellerfeld (bestehend aus Altenau, Clausthal-Zellerfeld, Schulenberg und Wildemann) sowie St. Andreasberg, Braunlage und Hohegeiß.

Das Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld und weitere 8 Amtsgerichte (Bad Gandersheim, Braunschweig, Goslar, Helmstedt, Salzgitter, Seesen, Wolfenbüttel, Wolfsburg) gehören zum Bezirk des Landgerichts Braunschweig, der wiederum zusammen mit dem des Landgerichts Göttingen den Bezirk des Oberlandesgerichts Braunschweig bildet.

Seinen Sitz hat das Amtsgericht Clausthal-Zellerfeld in einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1735, und zwar im Ortsteil Zellerfeld gegenüber der "Sankt-Salvatoris-Kirche" (nicht zu verwechseln mit der bekannten zweitgrößten Holzkirche Europas, die sich im Ortsteil Clausthal befindet).

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln